Donnerstag, 26. Januar 2012

Caramel Chocolate Shortcake- yummie

Ich liebe Schokolade. Karamell finde ich auch ganz gut. Für gutes Shortbread würde ich morden...

Umso mehr habe ich mich gefreut, als eine Freundin mir einen Link zu Küchenzaubereien und einem genialen Rezept für Caramel Chocolate Shortcake geschickt hat.
Caramel Chocolate Shortcake kombiniert einfach drei an sich schon leckere Zutaten und deswegen war ich sehr gespannt, wie mein erster Versuch ausfallen würde...

Als Testpersonen habe ich meine Kollegen missbraucht, die geben im Zweifelsfall nämlich auch gnadenlos ehrliches Feedback.



Aber was soll ich sagen?
Das Feedback war sagenhaft, ich habe zwei halbe Heiratsanträge für das Shortbread bekommen und wurde spaßeshalber gefragt, ob ich das mal als Besprechungsgebäck backen könnte.

Die Kombi ist auch echt superlecker, hat was von Twix.

Ich mag es sehr gerne, wenn es etwas schokoladenlastiger ist, aber je nach Geschmack kann man natürlich auch mehr Karamellcreme nehmen.

Die Geister scheiden sich etwas daran, ob es frisch besser schmeckt oder wenn es ein paar Tage alt ist. Ich persönlich finde es älter leckerer, da das Shortbread dann etwas mürber geworden ist.

Der Zeitaufwand ist übrigens echt sagenhaft gering für das Ergebnis, der Teig ist wirklich sehr schnell zusammengerührt und das Verteilen von Karamellcreme und geschmolzener Schokolade nimmt auch nicht so viel Zeit in Anspruch.

Kommentare:

  1. Aaaah, die sehen so köstlich aus. Du riskierst gerade mit den Bildern meine Diät ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, das wollte ich nicht. :-)
    Die sind wirklich superlecker... Biete sie einfach anderen Leuten an, dann sind sie sowieso superschnell weg. ;-)

    AntwortenLöschen