Samstag, 28. Januar 2012

Color Club Shabby Drab (Back To Boho)

Mit dem Shabby Drab habe ich endlich einen weiteren Lack aus der Color Club Back To Boho Collection lackiert.

Die Farbe ist wirklich seltsam....
Ich würde sie als stark angegrautes, blaustichiges Lila beschreiben. Auf anderen Blogs habe ich etwas von angegrautem Blau gelesen, aber vom ersten Eindruck würde ich sagen, dass es eher lila ist.

Der Shabby Drab ist aber auch so ein Chamäleon, vor meiner grauen Couch wirkt er eher grau, auf dem weißen Tisch eher lila...
In meiner Sammlung habe ich keinen vergleichbaren Lack.

Die Konsistenz des Lackes ist mir persönlich etwas zu flüssig.
Bei Cremelacken erwarte ich eigentlich auch, dass sie ziemlich gut decken.
Ich habe zwei Coats lackiert und habe später im Tageslicht gesehen, dass es immer noch leicht ungleichmäßig war und ein dritter Coat auch nichts geschadet hättte.

Die Haltbarkeit hat mich nicht überzeugt.
Ich lackiere ja alle zwei Tage neu und habe deswegen wirklich sehr, sehr selten Probleme mit Tipwear, beim Shabby Drab habe ich leider aber welche gehabt.

Es war wirklich schwierig, den Lack farblich passend einzufangen, die Wahrheit liegt zwischen den zwei Bildern...
Meine Kamera mag aber auch manche Farben einfach nicht so gerne. Vielleicht hätte ich im Tageslicht bessere Fotos hinbekommen, jobbedingt bin ich allerdings momentan selten im Hellen zu Hause.

1 Coat p2 Base + Care Coat, 2 Coats Shabby Drab, 1 Coat essence BTGN Topcoat.
Color Club Shabby Drab, Back To Boho - zu gräulich

Color Club Shabby Drab, Back To Boho - zu lilastichig

Kommentare:

  1. Hm, ohje... Ich dachte bisher, dass ich diesen Lack nicht brauche! Darüber muss ich bis zur nächsten TD-Bestellung jetzt nochmal nachdenken... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich glaube, den brauchst du wirklich, das ist echt eine relativ außergewöhnliche Farbe.

    AntwortenLöschen