Mittwoch, 8. Februar 2012

Klassiker: China Glaze Ruby Pumps

Der Vollständigkeit halber (darf ja eigentlich auf keinem Nagellack- Blog fehlen?) möchte ich euch heute den Klassiker im Rotbereicht, China Glaze Ruby Pumps, vorstellen.

Ruby Pumps ist ein ein kühles Rot mit richtig ordentlich Glitzer, wenn man den Lack trägt, funkelt man schön vor sich her.

Ruby Pumps deckt mit zwei dickeren Schichten gut, wenn man lieber dünner lackiert, könnten evtl. drei nötig sein.

1 Coat p2 Base + Care Coat, 2 Coats Ruby Pumps, 1 Coat Seche Vite.

China Glaze Ruby Pumps

China Glaze Ruby Pumps, Close Up

Das Ablackieren ist natürlich nicht unbedingt ein Vergnügen, ich empfehle aber die Einweichmethode, also Wattepads in kleine Stücke zu schneiden, mit Nagellackentferner zu tränken und mind. 5 Minuten einweichen lassen, bis man den Lack in einem Zug mit dem Wattepad vom Nagel ziehen kann.

Ruby Pumps ist bei den einschlägigen amerikanischen Onlineshops erhältlich.

Kommentare:

  1. Oh ja, das ist einer der schönsten roten Lacke, die es gibt. Ist auch einer meiner Lieblinge.

    Ich wickel um die Wattepads auf Nägeln noch eine Schicht Alufolie, dann kriegt man nach ein paar Minuten auch alles runter (ohne dauert es mir irgendwie zu lang).

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  2. Für die Alufolie bin ich irgendwie zu blöd, die rutscht mir immer runter. ;-) Ich drücke dann einfach das Wattepad fest auf die Nägel, so gehts auch. :-)

    LG
    Conner

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe den Lack auch, aber bei dem geht es grade noch so mit dem Ablackieren, da gibt es andere Lacke, die mich zur Verzweiflung gebracht haben. Vor allen Dingen, wenn man nachts um Mitternacht noch schnell die Nägel ablackieren will und dann 1 Std. an den Fingern rumrubbelt! *grins* Da hab ich dann heulend im Bad gesessen, weil ich damals noch nichts von der Filz- u. Einweichmethode wusste! *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Da haste Recht "ach, ich mach noch schnell eben die Nägel- ooooh, ich hab Glitterlack drauf" :-D
    Der essence Blue Addicted war ganz furchtbar...
    So schön ich es dann auch finde, deswegen lackiere ich relativ selten Glitterlacke. ;-)

    LG
    Conner

    AntwortenLöschen